Zwetschken-Brownie

Zutaten

  • 200 g entkernte Zwetschken
  • 230 g gegarter Hokkaidokürbis
  • 80 g Kokosöl
  • 40 g Melasse oder Zucker
  • 8 g Honig
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Erdmandelmehl
  • 4 EL Carobpulver oder Kakaopulver ohne Zucker
  • 20 g Kokosmehl
  • 1 Pkg Weinsteinbackpulver
  • 2 (Gelatine oder Leinsamen) Eier

Brownie-Form (13x21cm)

Zubereitung

  1. Kürbis in grobe Stücke schneiden und weich dünsten (im Rohr oder über Wasserdampf)
  2. Zwetschken entkernen und halbieren
  3. Brownie-Form mit Backpapier auslegen und die Zwetschkenhälften mit der Schnittfläche nach unten auf dein Boden schichten. 
  4. Kokosöl erwärmen
  5. Eier, Kokosöl, Melasse, Honig und Salz in eine Schüssel geben und mit dem fein pürierten Kürbis mixen.
  6. Erdmandelmehl, Carob, Kokosmehl und Weinsteinbackpulver auswiegen und in die Kürbismasse einrühren. 
  7. Teig auf die Zwetsckenhälften geben. 
  8. In den vorgeheizten Backofen geben und bei 180 Grad Heißluft für 50 min backen.
  9. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  10. Ausgekühlt auf ein Holzbrett oder großes Teller stürzen.