Orangen Upside-Down Kuchen

Zutaten: 

  • 3 Orangen
  • 80 g Reismehl
  • 70 g Maismehl
  • 80 g geriebene Mandeln
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Msp Xanthan (= optional - der Teig bindet damit besser)
  • 1 Bio Zitrone
  • 120 g Butter
  • 60 g reife Banane
  • 130 g Zucker oder Erythrit
  • 3 Eier
  • 50-60 ml Mandeldrink oder Milch

Für den Guss: Saft einer Orange und 1/2 Zitrone, 30 g Zucker oder Erythrit

Springform

Zubereitung: 

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  2. Springform am Boden mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten
  3. 2 Orangen schälen und in ca 3 mm dicke Scheiben schneiden. Den Boden mit den Orangenscheiben komplett auslegen. Mit ca 1 EL Mehl stauben
  4. In einer Schüssel die trockenen Zutaten auswiegen und vermengen
  5. Eier trennen
  6. Dotter mit Banane zerdrücken, weiche Butter, Milch/Drink und Zucker hinzufügen und schaumig rühren
  7. Zitrone heiß waschen und Zitronenschalenabtrieb zur Dottermasse geben
  8. Eiklar zu Schnee schlagen
  9. Mehlmischung mit Dottermasse vermengen und das Eiklar unterheben.
  10. Teig in die Form auf die Orangenscheiben gleichmäßig verteilen und 40 min im Ofen backen
  11. Auskühlen lassen
  12. Stürzen
  13. Saft von der 3. Orange mit Saft 1/2 Zitrone und Zucker aufkochen lassen bis sich der Zucker aufgelöst hat
  14. Sirup über die ausgekühlten Orangen aufstreichen